Benutzer-Registrierung


WELLNESSURLAUB BUCHEN

Golfarrangements WellnessGolfReisen


http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/BLOG_04141klein.jpg

www.WEG-JETZT.COM
Blogger, traveller scout
journalist travelbook writer


SEHNSUCHTS-MOMENTE
Reiseziele und Reportagen 

von KLAUS O.BRAUN.

GOLF INSIDER WISSEN

Golf Insider Newsletter


FASZINIERENDE GOLFZIELE
RICHTIG REISEN BUCHEN

http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/Golfreisen2017.jpg


MEDIEN REICHWEITEN XXL:
COBRAPRESS UND SPREADNET
http://www.golfparadise.com/cms/wLayout/structure/Social_Comms_17.jpeg


GOLF FÜR FRAUEN

Ladies Golfpages

Lust auf Prada, Gucci,
Dior, Wunderkind mehr...

Logo 170x70

Ranglisten - weltbeste Golfer

World-Golf-Ranking
rolex-ranking

Golf und Business

Geld verdienen im Golf
DAS BUSINESS-PORTAL

Neue Wege: Marketing-Pakete
für mehr finanzstarke Kunden
.

Neues von Verbänden

Bestes Reiseziel Europa:
coming soon: Piemonte, Italien





:: Titelstory

31.Olympische Spiele, Barra da Tijuca, Rio de Janeiro, Brasilien


Cejka, Kaymer: Zufrieden trotz verpasster Chancen


http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Olympia_Golf_2016.JPG
Klaus O. Braun berichtete im Lifeblog. Die grosse Reportage.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/TV_Button.jpegÜBERTRAGUNGEN BEENDET

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Score_Button.jpegALLE GOLF-ENDERGEBNISSE DER HERREN BEI OLYMPIA...

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Video_Button.jpegKAYMER`S  VIDEO-INTERVIEW ZU DEN SPIELER-ABSAGEN...

„Damit ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Eine Medaille war ein Ziel aber Gold ist einfach unglaublich“, sagte Rose nach seinem historischen Triumph auf dem Olympic Golf Course in Rio de Janeiro. In einem Duell mit Stenson fiel die Entscheidung erst auf der abschließenden 18. Bahn. Die Kontrahenten gingen schlaggleich auf das letzte Loch, doch dank eines starken Pitches aus 35 Metern und dem folgen Birdie, sicherte sich der Brite die Goldmedaille. Mit der besten Runde des Tages katapultierte sich Matt Kuchar noch auf den Bronzerang.

++ Justin Rose gewinnt die olympische Goldmedaille, Silber geht an Henrik Stenson, Matt Kuchar gewinnt Bronze ++ Bärenstarker Kaymer nach 66 Schlägen in der Finalrunde nach gesamt -5 in den Top 15 ++ Auf dem letzten entscheidenden Fairway spielend, teilte der Schwede Henrik Stenson gemeinsam mit dem Engländer Justin Rose (beide -15) die Spitze ++ Mit einem Birdie gegenüber dem Bogey von Stenson triumphierte am Ende der 36jährige Rose. ++ Matt Kuchar (USA) mit -13 nach der turnierbesten Runde von 63 Schlägen auf dem Bronze-Rang ++ Martin Kaymer, der 69/72/72/66 Schläge brauchte, verbessert sich am Finaltag mit grandiosem Spiel ++ Alex Cejka beendet das olympische Turnier mit starker Finalrunde von 69 Schlägen auf dem geteilten Platz 21.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Justin_Rose-Gold.jpg
Justin Rose

Die beiden deutschen Spieler kämpften in der ganzen Woche mit ihrem Spiel auf den Grüns: „Das kurze Spiel war heute nicht gut, aber okay. Wenn man aber mit einem nicht so guten Putter fünf unter Par spielt, dann reflektiert das ein bisschen deine Schlagqualität“, fasste Kaymer seine Schlussrunde zusammen. Nach einem Birdie auf dem Par-5-Eröffnungsloch erarbeitete sich der 31-Jährige im Anschluss weitere Chancen auf eine Schlagverbesserung, ließ diese aber vorerst ungenutzt. Nach Runden von 69, 72, 72 und 66 Schlägen (279) steht für Kaymer ein 15. Platz zu Buche, sowie die Erkenntnis, dass „ich bis zum Ende gekämpft habe.“

Auch bei Cejka fehlte das Glück auf den Grüns zu einem noch besserem Ergebnis: „Ich habe eigentlich gutes Golf gespielt, aber wenn man die Birdies nicht locht, dann wird es schwer.“ Cejka zeigte schliesslich ein gutes Tagesergebnis von zwei unter Par und nach Runden von 67, 71, 74 und 69 Schlägen (281) einem abschließenden 21. Rang.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/24_hours/Olympia_Medaillengewinner16.jpg
Henrik Stenson (Silber), Justin Rose (Gold) und Matt Kuchar (Bronze)

Interview Alex Cejka nach Tag drei:

„Ich habe gar nicht so schlecht gespielt, aber das Triple-Bogey auf Bahn 2 war ein Genickbruch. Ich habe mich dann wieder herangekämpft, aber ein weiteres Doppelbogey an der 11 gespielt. Dann wird es natürlich auf so einem schweren Platz unter diesen Bedingungen nicht einfach. Es war heute ein bisschen enttäuschend, denn ohne diese beiden katastrophalen Löcher spielt man unter Par. Morgen versuche ich noch einmal unter Par zu spielen um mich dann ein bisschen nach vorne zu spielen.“
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Martin_Kaymer_Caddy16.jpg

Martin Kaymer nach dem moving day:

„Das ist sehr, sehr frustrierend, weil ich mir etwas anderes vorgenommen habe. Das kurze Spiel lässt mich in dieser Woche sehr hängen. Ich war mit den Schlägen eigentlich zufrieden, aber ich habe auf den Grüns einfach zu viel liegen lassen und zu selten das „Up-and-down“ gemacht. Morgen muss schon ein riesen Wunder passieren, damit ich mich vorne reinspielen kann. Aber ich werde bis zum Ende kämpfen, dafür ist das Turnier zu wichtig.“
 
Alex Cejka nach Tag zwei:
„Ich musste auf den ersten sechs, sieben Löchern bei dem schlechten Wetter kämpfen. Insgesamt habe richtig gut gespielt, aber auf den hinteren Neun ein paar unnötige Schlagverluste gehabt. Dennoch, mit einer Even-Par-Runde bin ich ganz zufrieden. Ich bin immer noch in einer guten Position. Es sind noch zwei Runden zu spielen und da ist alles möglich. Aber es ist ein ganz starkes Feld und man muss einfach so gut spielen wie es geht und hoffen, dass es reicht.“

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Alex_Cejka_Rio16.jpg
Alex Cejka nach Tag eins:
„Ich bin sehr zufrieden. Es war heute schwer mit dem Wind. Ich habe heute gute Schläge gemacht und gerade das Finish mit Birdies 16, 17 und 18 war schon ein Bonus. Ich habe aggressiv gespielt, aber man muss natürlich wenn es 20 Kilometer pro Stunde bläst, ab und zu auch mit Köpfchen spielen. Aber ich glaube das Kurs-Management war sehr gut und ich bin sehr zufrieden. Es waren relativ viele Leute hier, das habe ich gar nicht so erwartet. Gerade auch das andere Athleten draußen waren, hat mich sehr gefreut.“

Martin Kaymer vor dem moving day:
„Ich habe heute ein bisschen das negative Momentum von gestern mit auf die ersten 9 genommen. Danach habe ich mich auf den zweiten Neun gut zurückgekämpft und viele Chancen erarbeitet. Die Position ist natürlich nicht die, die ich nach zwei Tagen haben wollte, aber wenn der Putter auf dem Platz mal ein bisschen wärmer würde, könnte ich wirklich tiefe Runden spielen.“
 

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Kaymer_PK_Olympia.jpg

Martin Kaymer nach Tag eins:
„Ich bin zufrieden, weil ich wirklich gut gespielt habe. Gerade die ersten 14 Löcher. An der 15 war es ein bisschen Pech, weil der Wind plötzlich aufgehört hat und dann lag ich mit einem 9er Eisen 20 Meter vor dem Grün, was sonst selten passiert. Aber das muss man dann einfach akzeptieren. An der 16 war es etwas schade, weil ich den Abschlag nicht dahin bekommen habe, wo ich ihn hin habe wollte und dann ein Bogey gespielt habe. Es war schwierig, die Bälle nah an die Fahne zu spielen und Putts zu machen, weil wir teilweise mit dem Wind putten mussten, was wir sonst nur von den British Open kennen. Aber ich habe viele gute Schläge gemacht und es war eine sehr solide Runde, für die erste Runde bei Olympia.“ Kaymers Begeisterung, dabei zu sein ist ungebrochen: Olympia ist das größte, was ein Sportler erreichen kann. Ich trage schon sehr lange mit großer Begeisterung die große Chance, eine Medaille zu gewinnen, in mir.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Olymia_Golfplatz16.jpg
Der Parcours von Rio: Jung, noch nicht eingewachsen, aber spielbar

Bundestrainer Uli Zilg:
„Es war ein guter Anfang unter schwierigen Bedingungen. Der Wind wurde gegen Ende der Runde immer heftiger. Bei Martin war es ein toller Anfang und bei Alex ein tolles Ende, aber beide insgesamt mit einer sehr guten Leistung. Sie sind jetzt in einer guten Position für die kommenden drei Tage.“

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Rickie_Fowler_0515.jpg
Rickie Fowler (USA) startete eine spektakuläre Aufholjagd mit 29 Schlägen auf den outgoing nine und katapultierte sich mit der tagesbesten Runde von 64 Schlägen auf Platz 16. Jedoch mißlang die Aufholjagd in der Finalrunde.

Der Golfsport kehrte nch 112 Jahren 2016 in die olympische Familie zurück. In Rio wurde dafür an der Barra da Tijuca eigens ein neuer Golfkurs über 18 Löcher (Par 71) gebaut. Für Deutschland starten Martin Kaymer, Alexander Cejka, Sandra Gal, und Caroline Masson. Vor allem Deutschlands  Vorzeigegolfer in der Weltrangliste derzeit in den Top 50, sieht große Chancen, eine Medaille zu holen. Kaymer sagte vor Journalisten: "Am liebsten würde ich natürlich die goldene gewinnen."

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Rio-Teilnehmer.jpg

Vom 11. bis 14. August gehen der 31jährige aus Mettmann und der in Las Vegas lebend Cejka beim Herren-Turnier ans Tee. Die Damen fiebern zwischen 17. bis 20. August ihrem Auftritt entgegen. Favoriten gibt es nicht,  denn auf dem neuen Parcous verfügen die Spieler über keinerlei Erfahrung. Auch Vorbereitungsrunden sind auf zwei Tage reduziert. Deshalb sind mögliche Überraschungen bei der Medaillenvergabe durchaus vorprogrammiert.

KAYMER`S  VIDEO-INTERVIEW zu den Absagen namhafter Spieler zum Turnier..

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Martin_Kaymer_1115.jpg

Martin Kaymer versteht seine nicht teilnehmenden Golfkollegen nicht: Er ist überaus begeistert von Olympia und hochmotiviert für Rio de Janeiro.


Die großen Lasten, die auf die Spiele drücken

Neben den Vorgängen um das weltweite Doping, gibt es eine weitere Belastung zwischen dem IOC und den Golfsport-Verantwortlichen. Die besten vier Golfer der Welt treten aus unterschiedlichen, möglicherweise auch vorgeschobenen Gründen nicht an. Australiens Jason Day, der Weltranglistenerste und der US-Amerikaner Dustin Johnson, beide sagten ab wegen der virusverbreitenden Mücke Zika angeblich aus Gründen einer Gesundheitsgefährdung. Jordan Spieth (USA) dagegen begründet seine Nichtteilnahme als eine seiner schwersten Entscheidungen in seiner Karriere. Und schließlich Der Nordire Rory McIlroy, der harte Worte in einer Pressekonferenz fand: "Ich schaue kein Golf bei Olympia, ich schaue nur Leichtathletik, Schwimmen und andere Sportarten, die bei Olympia wirklich eine Rolle spielen".

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Sandra_Gal_0715.jpg
Sandra Gal: Seit Jahren die deutsche Nummer eins, freut sich riesig auf das Turnier, aber auch auf die Atmosphäre und die Begegnungen im olympischen Dorf.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Alex_Cejka_schwung.jpeg
Alex Cejkas erster Kommentar zum Golfplatz vor Journalisten: "Wenn der Wind hier mal mit 10 bis 20 Meilen über die Anlage fegt, dann ist der Platz ein bisschen schwieriger.“ Er sieht auch Probleme mit den Bunkern, „es ist viel Sand drin, es werden also viele Steckschüsse dabei sein.“ Für einen neu gestalteten Parcours, der 6.516 Meter lang ist und direkt am Ozean liegt, sei der Platz „sehr gut".

Für Cejka ist die Teilnahme bei den Spielen in Rio die "Krönung meiner Karriere". Der in Tschechien geborene und mit deutschem Pass in Las Vegas lebende Professional hat sich in den vergangenen Jahren als Spieler des zweiten Frühlings entwickelt. Selbst mit 45 Jahren hat er vor wenigen Wochen noch ein Turnier auf der PGA Tour der weltweit besten Golfer gewonnen.

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Caroline_Masson16.jpg
Caro Masson traut sich sogar die Goldmedaille zu: "Das ist das coole am Golf, es ist immer alles möglich", sagte die 27jährige Gladbeckerin zu Journalisten von golf.de. "Der fünfte Platz hilft bei den Olympischen Spielen niemandem. Ob du Fünfte oder 60. wirst, ist bei den Olympischen Spielen total egal. Man kann, glaube ich, etwas aggressiver spielen. Aber alle werden das Ziel haben, eine Medaille zu gewinnen. Es wird vielleicht die Woche meines Lebens. Wenn alles klappt, habe ich sicher auch die Möglichkeit eine Goldmedaille zu gewinnen".

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Claus_Kobold_Vorfreude.jpg
Olympia ist wieder dabei und weltweite Werbung für den Golfsport, einmal die positive Wirkung der sportlichen Wettbewerbe in Rio de Janeiro, und vor allem als immense Motivation für die deutsche Jugend. Claus Kobold, Präsident des Deutschen Golfverbandes (DGV) repräsentiert mit seiner positiven Begleitung des Golfsports bei Olympia seit langem die Begeisterung für die Spiele in Rio de Janeiro. Kobold meldete sich aus Rio de Janeiro bei unserer Redaktion: "Ich blicke mit großer Freude auf die deutschen Spieler und wünsche alles erdenklich Gute bei den Golfturnieren der Damen und Herren".


















  
 











































printsend this site to a friend back top

  
HOLE IN ONE MEDIA    
 Golfparadise Partner

AKTUELLE  PGA EVENTS
mit deutschen Professionals

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/aufmacher/Erin_Hills_USO17.jpg
US OPEN, Erin Hils, Wisconsin

PORSCHE EUROPEAN OPEN
Green Eagle GC, Hamburg
mit Kieffer, Ritthammer, Heisele, Fritsch, Kramer, Siem, Knappe, Aidank 
von 27.- 30.Juli 2017
Preisgeld: 2,0 Mio.Euro

http://golfparadise.com/cms/aktuelles/Fedexcup_logo_08141.jpg

WGC Bridgestone Invitational
PGA TOUR
Firestone GC, Acron, Ohio,USA
mit Martin Kaymer, Alex Cejka
3. - 6. August 2017
Preisgeld: 9,5 Mio.Dollar

http://golfparadise.com/cms/pga_tours/European_Tour_Logo_20141.jpg

WOMENS BRITISH OPEN
Ladies European Tour
Kingsbarns GC, Five, Schottland
mit Sandra Gal, Caroline Masson
3. -6. August 2017
Preisgeld: 3,05 Mio. Euro

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/LadiesEuropeanTour17.jpg

ALLE PROFI-TERMINE
Tracking Saison 2017


TERMINE AMATEURE

Alles über Golflegende
BERNHARD LANGER
das Phänomen mit über
100 Siegen weltweit



http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Birdiehunter_tweet_0113.jpg http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/facebookgolf0414.png http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Google-plus-icon-1014.jpg
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/LinkedIn_0514.jpg

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/InstagramLogo.jpeg

WHOWW! INSTAGRAM  

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/wEdit.XING_Tip_klein_0114.jpg?1398757826
mehr

Buzz your Business

IHR FIRMENNAME IN PRESSE UND MEDIEN
Presseagentur macht Ihr Unternehmen bekannter:
Bringen Sie Ihren guten Namen in Print und Online Medien, Radio, TV und in die sozialen Medien
http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Business_PR_spread_05141.jpg
mehr

Communications Int.

Golf Communications International

Kaymer Tracking

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Martin_Kaymer_Ball17.jpg

Kaymer: up, down
Raus aus den Top 50 der
Weltrangliste (58)
Stefan Jäger 172
Ritthammer 179
Alex Knappe 208

Alex Cejka 224
Max Kieffer 293
Florian Fritsch 369

Marcel Siem  391
mehr


Treffmomente

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Klaus_O._Braun_114.jpg

DER GOLFTRAVELLER
Top-Reise Tipps
Vor-Ort-Reports
von Klaus Braun

THAILAND

HUA HIN:
The Kings-City


PHUKHET:
Island-Hopping


Pattaya
Golfparadies

mehr

What`s in the Golf-Bag?

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Martin_Kaymer_lacht_06141.jpg

Martin Kaymer`s Golfschläger
Welches Besteck spielt die No.58 der Welt?
mehr

Stars, Society-Golf

http://www.golfparadise.com/cms/aktuelles/Justin_Timberlake16.jpg


Justin Timberlake drives Girls crazy
Der Superstar unter den Sängern hat einen eigenen Golfplatz: Sein Handicap ist 6
mehr

Copyright  

©2016 COBRAPRESS,
INT`L PRESS AGENCY